Informationen zur Schweizer Swing Tanz Szene


News

Lindy Hop Schweiz

Szene

Rund um Swing

Anmeldung




 



Online
Aktuell 1 Gast und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Login | Passwort vergessen | Als neuer Benutzer registrieren FAQ | Links | Feedback | Suchen

Leapin' Lindy in Bern
verfasst von: ulla am 03.03.2004, 23:32 Uhr
Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht
Berichte Der zweitägige Workshop und die grosse Party am Abend im Theater National zogen letztes Wochenende Lindy Hopper aus der ganzen Schweiz und von weiter her nach Bern. Lies weiter...
Grosse Teile der Schweizer Lindy Szene traf man das letzte Wochenende in Bern. Das die Workshops so gut besucht waren lag nicht zuletzt auch an der interessanten Auswahl der Lehrer: Kenneth & Helena aus Schweden, die sich dem „klassischen“ Lindy Stil orientiert an alten Vorbildern widmeten und als Kontrast Johnny & Becky – in Bern keine Unbekannten – die in ihren Stunden neue Impulse für einen modernen, von Hip Hop beeinflussten Lindy Stil gaben.
Am Abend gab es dann die „Swing Night Out Of Time“, die von einem überaus stark besuchten Crashkurs mit Nick & Maria eingeleitet wurde, denen es trotz etwas ungünstig platzierter Bar und Mikrofonlosigkeit gelang, die Grundzüge des Lindy Hop zu vermitteln.
Als um 22.30 Uhr die Band zu spielen begann, brannte es den „alten Swinghasen“ schon mächtig unter den Sohlen. Fast alle hatten sich extra in Schale geworfen, manche kamen sogar mit Kleidern im Stil der 20er bis 50er Jahre.
Um 23 Uhr folgte dann der lang ersehnte Auftritt der Showgruppe „Punkt 8“, die ihr gesamtes Programm zur Aufführung brachten. Highlights waren unter anderem die „Putzschlampennummer“ und die „Boysgroup“ mit Øystein als Sänger. Im Anschluss zeigten die Lehrer ihr Können: Kenneth & Helena tanzten einen Charleston und einen schnellen Lindy Hop. Johnny zeigte eine Choreographie zum „Hummelflug“ von Rimsky-Korsakov und stelle einmal mehr seine erstaunliche Beweglichkeit unter Beweis.
Nach einem weiteren Set der Band folgte der zweite Teil der Punkt 8 Show, der mit nicht weniger interessanten und sehr gut dargebotenen Nummern gespickt war. Am Ende waren sich alle einig: Es ist sehr schade, dass das der letzte Auftritt von Punkt 8 gewesen sein soll….

Nach dem letzten Set der Band sorgte glänzend aufgelegter DJ Bändlimeier (Peter Meier) dafür, dass die Tänzer so schnell nicht zur Ruhe kamen.

Insgesamt war das Leapin’ Lindy Wochenende ein voller Erfolg – nicht zuletzt auch wegen des Engagements und der guten Organisation von Seiten der Berner Lindy Hopper. Und vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen nächstes Jahr….


Anmerkung: Bilder der Show findest Du in der Bilder Galerie.
Anmerkung: Anmerkung: viele weitere Bilder findet man nun auch unter lindy-hop.ch